Aktuelles

 

07.09.2022

Die Spitex- modern und systemrelevant

Am 3. September feierte die Schweiz den nationalen Spitex-Tag. Die Spitex Regio Arth-Goldau berichtete in der Rigi Post über ihre Modernität bei den administrativen Abläufen, ihre Attraktivität als Arbeitgeberin und ihre Relevanz im gesundheitlichen System. Hier gelangen Sie zum vollständigen Bericht in der Rigi Post.


 

05.09.2022

Mobile Info 60+ ist wieder unterwegs

"Mobile Info 60+" ist eines von mehreren Projekten, welches zum Kantonalen Aktionsprogramm für Gesundheitsförderung und Prävention im Alter des Kantons Schwyz gehören.

Ziel des Projekts «Mobile Info 60+»: Ein wohnortsnahes, niederschwelliges Informations- und Beratungsangebot für gesundes Altern für ältere Menschen und ihre Angehörigen im Kanton Schwyz zu ermöglichen. Auch die Spitex ist an einzelnen Standorten vertreten.

Den Tourplan finden Sie hier. Weitere Informationen entnehmen Sie diesem Bericht des Spitex Kantonalverbandes Schwyz.


 

20.07.2022

Herzliche Gratulation zur bestandenen Lehrabschlussprüfung

Wir gratulieren unserer Lernenden Rahel Zbären zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung als Fachfrau Gesundheit (FaGe) EFZ. In einer aussergewöhnlichen Zeit durftest du deine Ausbildung bei uns starten und diese Herausforderung hast du mit Bravour ge-meistert. Wir sind stolz auf dich und freuen uns, dass du weiterhin unserem Team erhalten bleibst!

Ein grosses Dankeschön gilt den Berufsbildnerinnen und allen Mitarbeitenden, die Rahel auf ihrem Weg gefördert, gefordert und unterstütz haben.

Übrigens! Wir haben noch eine vakante Lehrstelle ab August 2023. Alle Infos sind hier.


 

16.05.2022

Protokoll der 32. Generalversammlung 

Die 32. Generalversammlung der Spitex Regio Arth-Goldau fand dieses Jahr endlich wieder in gewohntem Rahmen am 26. April statt. Die rund 40 Teilnehmenden liessen sich über das vergan-gene Geschäftsjahr von Vereinspräsidentin Priska Betschart informieren. Die Corona-Pandemie prägte den Alltag enorm, was eine grosse Flexibilität bei der Planung der Einsätze verlangte. Auch die Einführung des neuen Finanzmanuals stellte eine Herausforderung dar, die aber erfolgreich gemeistert wurde. Der Fachkräftemangel, der auch bei der Spitex spürbar ist, soll künftig mit mehr Investitionen in Aus- und Weitebildungen eingedämmt werden.

Zur Wiederwahl standen Priska Betschart (Präsidentin), Petra Schmidig (Aktuarin) und Nico Barth (PR und Projekte). Alle drei wurden einstimmig für die nächsten zwei Jahre gewählt und mit grossem Applaus verdankt.

An der GV wurden folgenden Jubilare gefeiert und geehrt: Beatrice Schuler (15 Jahre), Renate Tännler (5 Jahre) und Jörg Büeler (5 Jahre). Die Präsidentin bedankte sich mit Blumensträussen für das grosse Engagement.

Vor dem Apéro brachte Frau Professor Doktor Nimmsnichtsoernst das Publikum mit ihrem Unterhaltungsprogramm zum Lachen.

Das Protokoll zur rundum gelungenen GV finden Sie hier.